Spieleabend in Kollmarsreute

Onward to VenusAm 11. September 2018 fand der Spieleabend in Kollmarsreute statt. Wir waren wieder einmal nur zu zweit, doch das hinderte nicht am am Spielen.

Zu dem Anlass packte ich mal ein neues Spiel auf den Tisch das mich schon seit längerem interessierte, die Sprache ist von Onward to Venus. Es ist ein Areacontrolespiel was in einer Dieselpunkwelt in der zeit der Weltkriegen statt findet. Bei dem Spiel geht es darum Planete und Monde in unserem Sonnensystem zu Besiedeln und dort Rohstoffe abbauen. Dabei ist das Spiel wenig kampfbasiert und eher ein Wettrennen nach den besten Plätzen um schnell an Ressourcen zu kommen um mehr Einheiten und somit auch mehr Aktionsmöglichkeiten zu bekommen. Leider sind eigentlich fast alle Areacontrolspiele nicht gut zu zweit zu spielen, weil dabei schnell ein Sieger sich herauskristallisiert. Bei mehr Spielern ist das besser balanciert, da die schwächeren in der Regel auf den Stärksten gehen. Denn noch ist es ein schönes Spiel und ich würde es wieder auf den Tisch packen, aber dann gerne mit mehr Spielern.

Zum Abschluss habe ich dann noch NMBR 9 erklärt. Es ist wirklich leicht erlernt und auch schnell gespielt. Doch zeigte es sich auch hier wieder, dass Erfahrung sich auszahlte. Denn wenn du weist was noch kommt und welche Zahlen wie gut zusammen passen hast du einen klaren Vorteil. Zudem ist es auch gut schnell ein Fundament zu bauen mit dem du dann auch rasch nach oben kommst. Hier bei sollten auch möglichst schnell die höheren zahlen in den höheren Ebenen platz finden.

Was bei mir alles auf dem Tisch kam:

  • Onward to Venus (Treefrog Games)
  • NMBR 9 (Abacus Spiele)


Onward to Venus
Onward to Venus (Aufbruch zur Venus, oder Vorwärts zur Venus) spielt in der von Greg Broadmore geschaffenen Retro-Science-Fiction Welt. In dieser alternativen Realität gibt es die Raumfahrt bereits in der Zeit zum Ende des neunzehnten Jahrhunderts. Planeten und Monde warten nur darauf, besiedelt und ausgebeutet zu werden, aber deren Bewohner lassen sich nicht einfach so mir-nichts-dir-nichts überrumpeln. Zum Glück für die Erdling-Zivilisatoren gibt es eine reichhaltige Auswahl äußerst nützlicher, von Doctor Grordbort erfundener Strahlengewehre, um die Eingeboren zu überzeugen, sich ordentlich zu benehmen. Führender Verfechter der Vorteile des Waffenarsenals des guten Doktors ist unbestritten Lord Cockswain, allen als bester Mensch der Erde bekannt.
Jeder Spieler übernimmt die Rolle eines der großen Reiche der Erde, als da sind Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Russland und die Vereinigten Staaten von Amerika. Spielziel ist es, durch den Bau von Fabriken und Ausbeutung von Minen Einfluss über die Planeten und Monde des Sonnensystems zu erhalten.
Anstatt eines einzigen Spielplans gibt es hier acht Planeten/Monde, jeweils als große runde Pappscheiben, die auf der Spielfläche aneinandergelegt werden.

NMBR 9
Bei NMBR 9 wollen alle hoch hinaus. Denn wer die Zahlenplättchen clever kombiniert, legt den Grundstein für das nächste Level. Je höher ein Plättchen liegt und je höher die Zahl, desto besser. Doch Vorsicht: Wer zu viele Lücken lässt, kommt später nicht mehr weiter!

Fazit
Areacontrol ist nicht gut zu zweit und vielleicht sollte für so fälle doch besser Zweispielerspiele parat stehen. Beim nächsten mal werde ich dann mal versuchen an Eynsteyn zu denken.


0 Antworten auf „Spieleabend in Kollmarsreute“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − = null