Archiv der Kategorie '7 Wonders'

Große Spieletage (Tag 1/2)

7 Wonders Vom 31. März bis 2. April 2017 fanden die großen Spieletage für jung und alt in Dorfen statt. Ich hatte mich für den ersten Tag beim 7 Wonders Turnier angemeldet, doch ich bin schon etwas früher gekommen um mir ein Bild von den Spieletagen zu machen. Es gab ein gigantischen Spieleauswahl von über 2000 Spielen. Für den Vormittage wurden Schulen zu der Veranstaltung eingeladen und für den Nachmittag Senioren. Dem entsprechendes Publikum war auch zahlreich vertreten. Ich schaute mich erst einmal um bis dann so allmählich auch die ersten Spieler ein trudelten.

Es fügte sich irgendwann so zusammen, dass siech eine sechser Runde Tac ergeben sollte, bis aber alle Spieler dazu bereit waren spielten wir noch eine schnelle runde Trans America. Ein Eisenbahnspiel wo versucht wird möglichst schnell eine Schienenstrecke zwischen verschiedenen Städten zu bilden. Ich hatte wohl das Glück, dass ich recht schnell die Strecken der anderen geschickt mit nutzen konnte und somit auch das Spiel gewonnen, doch es war knapp nur ein zu weniger und der Sieg wäre an eine andere Person gegangen.

Danach war es dann so weit und wir konnte die sechser Runde Tac beginnen. Wir spielten zweimal, erst drei zweier Teams und dann zwei dreier Teams. Mir persönlich hat die Konstellation mit den drei zweier Teams besser gefallen. Es war ein ganz schönes hin und her und ständig ist wer raus geflogen, aber wir schlichen uns so durch und bekamen so unsere Murmeln zu erst ins Ziel. Bei dem Spiel mit zwei dreier Teams ist es ein stärkeres Teamplay und muss geschickte geschaut werden wie zusammen gearbeitet werden kann. Der Vorteil hierbei ist wenn ein Spieler seine Murmeln schon im Ziel hat kann er aussuchen wem er mit welchen Karten besser helfen kann.

Im Anschluss war es dann so weit und das 7 Wonders Turnier stand an. Es war ein sehr kleines Tunier und verlief über drei Runden. In der ersten Runde konnte ich noch ganz gut mithalten und machte den zweiten Platz, doch dann ging es abwärts und ich hab kein Wasser mehr bekommen. Zu meiner Verteidigung muss ich auch sagen, dass es nicht so ganz mein Spiel ist und da auch nicht die Übung habe auf welche Strategie ich setzen sollte in welchem Moment. Es gibt hier bei verschiedene Wege Punkte zu machen über Militär, Kultur, Wissenschaft, Handel und der Bau der eigenen Wunder.

Nach dem Turnier war der Tag auch schon zu Ende und ich machte mich auf dem Heimweg und ein wenig Schlaf zu bekommen, um am nächsten Tag mit neuen Mutes wieder kommen zu können.

Was bei mir alles auf dem Tisch kam:

  • Trans America (Winning Moves)
  • Tac (Flower of Life Publishing Company)
  • 7 Wonders (Repos Production)

(mehr…)